Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

PopNet Austria

26. November, 09:00 - 12:00

|Wiederkehrende Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 09:00 Uhr am 26. November 2022

Kostenlos

Popularmusikforschung in Österreich

Keynote-Speaker:
Mark J. Butler,
Humboldt-Universität zu Berlin

Infos und Anmeldung: perusich@mdw.ac.at

Unter dem Titel „Pop Net Austria“ wurden am Institut für Popularmusik der mdw in den Jahren 2015 und 2016 zwei Symposien zur besseren Vernetzung der in Österreich zu populärer Musik Forschenden durchgeführt. Ralf Von Appen und Magdalena Fürnkranz greifen dieses Konzept wieder auf und laden zu einem dritten Symposium am 25. und 26. November 2022 an die mdw ein.

Ziel ist es, die Forschungsaktivitäten der österreichischen Institutionen sowie individuelle Arbeiten vorzustellen, sich darüber in einem interdisziplinären Rahmen auszutauschen und persönliche Kontakte zu knüpfen.

Neben freien Forschungsberichten sind zwei Buchpräsentationen sowie ein abendliches Konzert der Band „We Salute You“ geplant. Als Keynote-Speaker wird Prof. Mark Butler (HU Berlin) über seine aktuelle Forschung berichten.

Programm

Freitag, 25. November 2022
Franz-Liszt-Saal (Lothringerstraße 18, 1030 Wien)

13:30 Begrüßung

CHAIR: Ralf von Appen
13:45 KEYNOTE: Mark Butler (Berlin)
Reimagining the Past, Building the Future, from a New Center

CHAIR: Harald Huber
14:30 Bernhard Steinbrecher (Innsbruck)
„Austrian Popular Music Studies“? Über die bisherige und zukünftige Erforschung populärer Musik in und aus Österreich

15:00 Eva Krisper (Graz)
Pop Net Austria 2022 – Eine Bestandsaufnahme

15:30 – 15:45 Kaffeepause

CHAIR: André Doehring
15:45 Juan Bermúdez (Wien)
TikTok – Eine ethnomusikologische Annäherung

16:15 Benjamin Burkhart (Graz)
Plattform-Jazz. Produktionskulturen des Jazz auf TikTok

16:45 – 17:00 Kaffeepause

CHAIR: Magdalena Fürnkranz
17:00 – 17:15 Ulrike Bierlein (Wien)
Das Populärkulturelle Archiv der Wienbibliothek im Rathaus

Klangtheater, Anton-von-Webern Platz 1, 1030 Wien

CHAIR: Ralf von Appen
18:00 Raphael Vorraber (Wien)
Fantastic Vol II – der verkannte Meilenstein und seine Auswirkungen auf Genres und Musiker:innen

18:30 KONZERT
We Salute You (W.S.Y.)

20:00 Gemeinsames Abendessen im Restaurant XPEDIT (Wiesingerstraße 6, 1010 WIEN)

Samstag, 26. November 2022
Franz-Liszt-Saal (Lothringerstraße 18, 1030 Wien)

CHAIR: Magdalena Fürnkranz
9:45 Michael Weber (Wien)
Vivaldi. Die fünfte Jahreszeit von Christian Kolonovits – zur Musik und szenischen Realisierung an der Volksoper Wien

10:15 Mona Torinek (Wien)
Queering Popmusik bei Harry Styles. Eine Musikvideoanalyse von „Watermelon Sugar” (2020) und „Treat People with Kindness“ (2021)

10:45 – 11:00 Kaffeepause

CHAIR: Bernhard Steinbrecher
11:00 Robert Hofmann (Wien)
Towards a Transcultural Rhythm Theory: Contrasting Concepts of Musical Rhythm

11:30 Sophie Zehetmayer (Wien)
Rhythmische Synthese: Versuch einer Annäherung an musikalische und gesellschaftliche Temporalität am Beispiel von „Vaporwave“

12:00 – 13:30 Mittagspause

CHAIR: Ralf von Appen
13:30 Hans-Peter Manser (Wien)
Impulse der Ästhetik Whiteheads zu einer Ästhetik der Popularmusik

14:00 Marina Eder (Wien)
Border-crossing female artists between experimental and popular music from 1970 to the present in Serbia and Bosnia & Herzegovina

14:30 – 14:45 Kaffeepause

MODERATION: Michael Huber
14:45 BUCHVORSTELLUNGEN
Frederik Dörfler-Trummer: HipHop aus Österreich. Lokale Aspekte einer globalen Kultur (2021)
Magdalena Fürnkranz & Harald Huber: Aufführungsrituale der Musik. Zur Konstituierung kultureller Vielfalt am Beispiel Österreich (2021)

15:15 ROUNDTABLE zu den Büchern mit Ebru Sokolova (Schwesta Ebra) und David Schuller (DJ Cutex)

16:00 Verabschiedung

 

Details

Datum:
26. November
Zeit:
09:00 - 12:00
Eintritt:
Kostenlos

Veranstaltungsort

Franz Liszt-Saal
Lothringerstraße 18
Wien, Wien 1030 Österreich
Google Karte anzeigen
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden