Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

ipop Composers Night

28. Juni, 18:30 - 23:30

€14 – €20

Zwei Jahre konnte auf Grund der Pandemie die „ipop Composers Night“ nicht stattGinden. Am 28. Juni 2022 nimmt das Institut für Popularmusik (ipop) in der Sargfabrik in Wien diese Tradition wieder auf. Die „ipop Composers Night“ steht im Zeichen der KomponistInnen und ArrangeurInnen des Instituts für Popularmusik. Im

1. Set des Abends präsentiert das „Beach Party Orchestra“ unter Leitung von Harald Huber und Melissa Jank neue Songs von Studierenden die in der Lehrveranstaltung „Didaktik der Popularmusik“ entstanden sind.

Für das 2. und 3. Set schufen Studierende in den Vorlesungen von Gerd Hermann Ortler neue Werke für große Ensembles. Aufgeführt werden diese Stücke im 2. Set durch das „ipop Composers Ensemble“, ein vielseitiges Miniatur-Orchester, unter Leitung von Gerd Hermann Ortler.

Im 3. Set wird die big.mdw.band, die Big Band der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien, unter Leitung von Markus Geiselhart das Ruder übernehmen und die eigens für sie angefertigten brandneuen Stücke darbieten.

Die an diesem Abend zu hörenden Werke reichen von Jazz über Rock bis hin zu Minimalismus und Neuer Musik. Diese große musikalische Bandbreite spiegelt die stilistische Offenheit des ipop und das kreative Potenzial der jungen Musikergeneration wieder.

1. Set
Beach Party Orchestra
Leitung: Harald Huber & Melissa Jank

2. Set
ipop Composers Ensemble
Leitung: Gerd Hermann Ortler

3.Set
big.mdw.band
Leitung: Markus Geiselhart

ipop Composers Night
Dienstag, 28. Juni 2022 – 18.30 Uhr
Sargfabrik, Wien – www.sargfabrik.at
Eintritt: 20 Euro, ermäßigt 14 Euro
(Studierende der mdw mit mdw-Card Eintritt frei)

Details

Datum:
28. Juni
Zeit:
18:30 - 23:30
Eintritt:
€14 – €20

Veranstaltungsort

Sargfabrik
Goldschlagstraße 169
Wien, Wien 1140 Österreich
Google Karte anzeigen
Webseite:
https://sargfabrik.at/
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden